Elephant Cross orientiert sich hinsichtlich Nachhaltigkeit an den folgenden ‘Zielen für eine nachhaltige Entwicklung (SDGs)’ der Vereinten Nationen (UN).

 ERDE

“Die Erde, die Luft, das Land und das Wasser sind nicht das Erbe unserer Vorfahren, sondern Leihgaben von unseren Kindern. Wir müssen sie zumindest so weiterreichen, wie sie uns einst übergeben wurden” – Mahatma Gandhi

UN Ziel für eine nachhaltige Entwicklung 12 – Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen

Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen
UN Ziel 12.5 – Bis 2030 wird das Abfallaufkommen durch Vermeidung, Verminderung, Wiederverwertung und Wiederverwendung deutlich verringert.

Unser Beitrag

Von der Produktion bis zur Auslieferung streben wir danach die Umweltbelastung zu minimieren. Unsere Produkte werden daher nur aus natürlichen Stoffen hergestellt, die vollständig biologisch abbaubar sind. Darüber hinaus werden sämtliche beim Färbungsprozess eingesetzte Farben behandelt, gereinigt und umweltgerecht entsorgt.

Sustainability at elephant cross

 LUFT

“Ich habe einen Pfeil in die Luft geschossen, und er ist stecken geblieben” – Graffiti in Deutschland

UN Ziel für eine nachhaltige Entwicklung 13 – Massnahmen zum Klimaschutz

Umgehend Massnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen ergreifen.
UN Ziel 13.3 – Die Aufklärung und Sensibilisierung sowie die personellen und institutionellen Kapazitäten im Bereich der Abschwächung des Klimawandels, der Klimaanpassung, der Reduzierung der Klimaauswirkungen sowie der Frühwarnung wird verbessert.

Unser Beitrag

Für Elephant Cross ist es ein zentrales Anliegen den CO2 Ausstoss zu minimieren. Daher ist unser internationaler Transport CO2 neutral, und innerhalb der Schweiz setzen wir auf den klimaneutralen Versand «pro clima» der Schweizer Post.

 WASSER

Den wahren Geschmack des Wassers erkennt man erst in der Wüste” – Jüdisches Sprichwort.

UN Ziel für eine nachhaltige Entwicklung 14 – Leben unter Wasser

Ozeane, Meere und Meeresressourcen im Sinne nachhaltiger Entwicklung erhalten und nachhaltig nutzen.
UN Ziel 14.1 – Bis 2025 werden alle Arten der Meeresverschmutzung, insbesondere durch vom Lande ausgehende Tätigkeiten und namentlich Meeresmüll und Nährstoffbelastung, verhüten und erheblich verringert.

Unser Beitrag

Das Leben im Meer wird durch eine stetig ansteigende Konzentration an Plastikmüll im Wasser akut bedroht, und die Modebranche ist mit ihren synthetischen Fasern ein Hauptverursacher der Verschmutzung. Wir verzichten daher nicht nur konsequent auf den Einsatz von künstlichen Fasern in unseren Schals und Verpackungen, sondern setzen auch 5% des Verkaufspreises eines jeden Schals für die Reinigung der Weltmeere ein. Wir spenden diesen Betrag an die professionellen Non-Profit Organisation The Ocean Cleanup.

Sustainability at Elephant Cross

 MENSCHEN

“Das Spinnrad ist für mich ein Symbol der Gewaltlosigkeit” – Mahatma Gandhi

UN Ziel für eine nachhaltige Entwicklung 1 – Keinen Armut

 Armut in allen ihren Formen und überall beenden.
UN Ziel 1.2 –  Bis 2030 wird der Anteil der Männer, Frauen und Kinder jeden Alters, die in Armut in all ihren Dimensionen nach der jeweiligen nationalen Definition leben, mindestens um die Hälfte gesenkt.

UN Ziel für eine nachhaltige Entwicklung 8 – Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

Dauerhaftes, breitenwirksames und nachhaltiges Wirtschaftswachstum, produktive Vollbeschäftigung und menschenwürdige Arbeit für alle fördern.
UN Ziel 8.8 – Die Arbeitsrechte werden geschützt und sichere Arbeitsumgebungen für alle Arbeitnehmerwerden gefördert, einschliesslich der Wanderarbeitnehmer, insbesondere der Wanderarbeitnehmerinnen, und der Menschen in prekären Beschäftigungsverhältnissen.

Unser Beitrag

Die Frauen und Männer, die seit Generationen die Kunst des Webens pflegen, verdienen faire Arbeitsbedingungen. Daher prüfen wir persönlich vor Ort, dass diese Menschen ein gutes und sicheres Arbeitsumfeld haben. Zudem stellen wir sicher, dass es in unserer gesamten Wertschöpfungskette keinerlei Form der Kinderarbeit gibt.

Durch unsere limitierte Produktlinie Charkha, benannt nach dem indischen Handspinnrad, geben wir den Handweberinnen und Webern in den konfliktgeprägten Regionen Jammu und Kaschmir zudem die Chance, ihre wunderschönen, kunstvollen Schals zu fairen Preisen zu verkaufen.

Sustainability_people